Kontakt:
sonja.nydegger@besonet.ch
079 957 72 80

Babymassage

Berührt, gestreichelt und massiert zu werden, das ist Nahrung für das Kind. Nahrung, die Liebe ist! (F.Leboyer)

Kursinformationen

Babymassage in Burgdorf nach IAIM–Richtlinien

Kinder brauchen Liebe, Respekt, Zärtlichkeit, ein zuhörendes Herz und Zeit. Sie brauchen ein starkes Fundament. Und hier setzen die Kurse für Babymassage an: Babymassage ist ein wichtiger Schlüssel im Leben ihres Kindes. Ein Geschenk fürs Leben.


Der Kursaufbau – oder auf was Sie sich mit Ihrem Baby freuen dürfen:

• Unter der Anleitung der Kursleiterin lernen Sie in Gruppenkursen oder in Einzellektionen Schritt für Schritt die Ganzkörpermassage. Wir empfehlen dazu 5 Sitzungen à 1 –1,5 Stunden.

• Üben Sie die besondere Massage zur Linderung von Blähungen und Koliken.

• Entdecken Sie die Massage für Neu- und Frühgeborene.

• Lernen Sie etwas über die Entwicklung des Babys und über die Anwendung der Massage bei dem heranwachsenden Kind.

• Erfahren Sie, wie Ihr Baby bereits schon jetzt wortlos kommuniziert.

• Fördern Sie die körperliche, geistige und emotionale Entwicklung Ihres Babys.

• Nehmen Sie die Bedürfnisse Ihres Babys wahr und respektieren Sie diese.

• Tauschen Sie sich mit den anderen Kursteilnehmern und mit Ihrer Kursleiterin über verschiedene Themen rund um das Baby aus.

Schenken Sie sich diese gemeinsame Zeit und Nähe. Es verbindet.

Weitere Infos unter www.iaim.ch oder www.weltenbummler.biz
Zum Stundenplan Babymassage

 

Kurskosten: CHF 175.- inkl. Massageoel

Kursort: Musikschule Region Burgdorf, Bernstrasse 2, 3400 Burgdorf

Kursdaten: Dienstag- und Donnerstagmorgen, Kurseröffnung je Nachfrage

Kursleitung: Sonja Nydegger, Dufourstrasse 4, 3400 Burgdorf
 

Ihre Kursleiterin

Meine Ausbildung zur Babymassage-Kursleiterin absolvierte ich 2016 bei Ute Laves, in Winterthur und schloss mit einem Diplom ab.

Als gelernte Drogistin ist mir das Gesundheitswesen und der Mensch sehr wichtig.

Die Haut ist das grösste Organ des Menschen. Alle Arten von Nervenbahnen führen zur Haut. Der Tastsinn etwickelt sich schon bereits ab der 8. Schwangerschaftswoche und ist somit der erste Sinn, welcher sich entwickelt. Durch Berührungsspiele stimulieren wir das Nervensystem und tragen zu seiner Entwicklung bei.Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass eine Beziehung besteht zwischen der körperlichen und geistigen Entwicklung eines Kindes.

Es ist mir somit ein grosses Anliegen, liebevolle Berührung und Respekt zwischen Babys und Eltern zu fördern.

Seit dem Herbst 2016 biete ich die Babymassage-Kurse an der Musikschule in Burgdorf an.

 

Das Konzept der IAIM

Kinder brauchen Liebe, Respekt, Zärtlichkeit, ein zuhörendes Herz und Zeit. Sie brauchen ein starkes Fundament. Und hier setzen die Kurse für Babymassage an: Babymassage ist ein wichtiger Schlüssel im Leben ihres Kindes. Ein Geschenk fürs Leben.

Das in über 64 Ländern weltweit einheitliche und einzigartige Massage- und Kurskonzept baut neben dem Ansatz der respektvollen Berührung auf indische und schwedische Massagegriffe und -techniken, auf Aspekte der Reflexzonentherapie und Entspannungsübungen aus dem Yoga auf. Aber auch die Stärkung der eigenen Kompetenzen, der Austausch der Eltern untereinander in den Gruppenkursen, mit der Kursleitung in Einzellektionen sowie das Gefühl des Miteinanders in wohliger Atmosphäre sind wesentliche Bestandteile unserer Babymassagekurse.

 

Babymassage

Berührt, gestreichelt und massiert zu werden, das ist Nahrung für das Kind. Nahrung, die Liebe ist! (F.Leboyer)

Kursinformationen

Ihre Kursleiterin

Das Konzept der IAIM

 

Rückmeldung einiger Kursteilnehmerinnen

„Ruhige, ungezwungene, angenehme und achtsame Stimmung, toller Gruppenaustausch!“

„Würde jederzeit wieder so einen Massagekurs besuchen. Bin sehr begeistert von diesem Kurs. Schade ist er zu Ende.“

„Ruhige und entspannte Atmosphäre. Sehr empfehlenswert.“

„Lockere Stimmung und Durchführung ohne Zeitdruck.“